Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Volleyball

An unserer Schule steht Volleyball hoch im Kurs. Also keine Frage – wir nahmen im November und Dezember mit 2 Mädchen- und 3 Jungs-Teams daran teil. In den beiden Vorrunden der Regionen Grimma und Oschatz konnten vier unserer Mannschaften zweite Plätze erreichen. Doch leider genügten diese Ergebnisse nicht zum Weiterkommen und sie schieden somit aus.

Das Team der WKIII Jungen mit den Spielern Colin Baumeyer, Yannick Gärner, Florian Lange, Paul Petzold und Danny Dölling hatte da mehr Glück und erreichte die nächste Runde, den Regionalausscheid in Leipzig. Also am 06.02.2019 die Daumen drücken. Wir wünschen euch viel Erfolg!

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Trainer Dirk Junghans und die Begleiter M. Gärner und A. Dietrich für ihr Engagement.

P. Langhammer