In 45 Minuten alles rund um die Erde

Bereits zum 14. Male wird in diesem Jahr die Sächsische Geographie-Olympiade der Oberschulen ausgetragen. Dazu messen sich jedes Jahr im Herbst die Schüler/-innen der Klassenstufen 6,7 und 10 in mehreren Stufen ihre geographischen Kenntnisse. Die 1. Stufe findet gewöhnlich an den teilnehmenden Oberschulen statt, wobei der jeweilige Jahrgangsbeste ermittelt wird. Dieses Jahr beteiligten sich allein im Bereich der LASUB Leipzig 45 Oberschulen daran – und wir mittendrin. Nach Durchführung der 1. Stufe standen unsere Gewinner fest: Victoria Arnold aus Klasse 6, Lejla Maslic aus Klasse 7 und Julius Batton aus Klasse 10. Sie vertraten unsere Schule am 7. November bei der 2. und natürlich schwierigeren Stufe auf Kreisebene. Alle drei waren aufgeregt und standen unter Erwartungsdruck. In 45 Minuten galt es, das gesamte Geographiewissen abzurufen und anzuwenden. Nichts desto Trotz legten sie gute und sehr gute Ergebnisse ab. Für Julius sprang sogar ein Podestplatz heraus, so dass er unsere Schule bei der 3. Stufe am 28. November in Leipzig vertreten wird. Dazu gratulieren wir ihm ganz herzlich und wünschen natürlich optimalen Erfolg.

Fachschaft Geographie