Integrationslehrerin

 

Aufgaben:

Integrationslehrer haben die Aufgabe, Eltern und Lehrer bei der Integration von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf zu beraten und zu unterstützen.

Ihre Tätigkeit umfasst neben der Wissensvermittlung die gezielte und individuelle Förderung der seelischen, sprachlichen, geistigen und körperlichen Entwicklung der Schüler. Dabei verwenden sie unterschiedliche, auf den jeweiligen Förderbedarf der Schüler zugeschnittene Methoden und Materialien.

Integrative Maßnahmen

Integration von Kindern mit festgestellten Förderbedarf (Förderschwerpunkte: Sehen, Hören, geistige Entwicklung, körperliche Entwicklung, sozial-emotionale Entwicklung, Autismus).

 

Beratungsschwerpunkte:

 

Beratungsanlässe:

Integrationslehrer unterrichten in Schulklasse mit Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

 

Grundsätze: