Mein Schulalltag völlig neu

Seit dem 13. August dürfen 28 Mädchen und Jungen auf die Frage nach ihrer Schule, die Sophienschule Colditz als ihren neuen Lernort angeben.

Ganz aufgeregt und neugierig auf das Kommende betraten sie das Schulhaus. In ihren Augen war zu lesen: „Was wird uns nun erwarten?“

Als Klassenlehrerin unserer 5.Klasse freute sich Frau Schellhorn sehr über ihre Neuankömmlinge und es gelang ihr recht schnell, bestehende Unsicherheiten und Ängste aus den Köpfen zu verbannen.

Auch ihre Stellvertreterin Frau Priemer ist von der aktiven Mitarbeit und Kreativität angetan, und Frau Schellhorn lobt das bisher gute Arbeitsklima.

In ihren ersten Eindrücken ziehen unsere „Neuen“ ein positives Fazit.

Sie fanden die Kennlerntage toll und besonders wohl fühlen sich die Schülerinnen und Schüler in unseren gemütlichen Unterrichtsräumen und schätzen, wie sie selbst sagen, die netten Lehrerinnen und Lehrer, die an der Schule unterrichten.

Traditionell gab es auch in diesem Jahr in der 3. Stunde des ersten Tages ein kleines Willkommensfest, zu dem Frau Schilde wieder für jeden eine kleine Zuckertüte gepackt hatte. Dank des Fördervereins konnten sich auch alle über einen Duden und einen Taschenrechner als Willkommensgeschenk freuen.

Besonders groß war das Staunen über das Tablet, welches vom Verein „Ländliches Leben“ e.V. und der CWG gesponsert wurde. Und natürlich ließen es sich die Chefs Herr Schmiedel und Herr Stenzel nicht nehmen, dieses den Schülern selbst zu überreichen.

Hierfür ein ganz herzliches Dankeschön an die Sponsoren.

 Redaktion Schülerzeitung