Schulskills 2018

Bildungs- und Sozialwerk Muldental e.V.

Pressemitteilung
vom 29.03.2018

                             

Erfolgreiche vierte Auflage der „Schul-Skills“ an der Oberschule Colditz

 

Auch in diesem Jahr stand die Sophienschule Colditz wieder ganz unter dem Motto: „Berufsorientierung hautnah erleben – sei im direkten Kontakt mit den Unternehmen.“ Am Mittwoch, den 28.03.2018 hatten die Schülerinnen und Schüler der Oberschule die Möglichkeit innerhalb selbst gewählter Stationen ihren Berufswünschen genau auf die Spur zu gehen. Jeweils vier Unternehmenspräsentationen besuchten die Siebt- bis Zehntklässler für je eine Stunde. Alle Schüler konnten sich in handwerklichen Fähigkeiten, bei Auswahltests und praktischen Arbeiten wie zum Beispiel im Verkauf testen. Mittels Feedbackbogen erhielten die Schüler im Anschluss an den Stationsdurchlauf eine Einschätzung ihrer Leistung durch die Firmen. Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Durchhaltevermögen und Ordentlichkeit wurden dabei bewertet. Neu unter den 23 teilnehmenden Firmen waren in diesem Jahr unter anderem Mietra e.K. Bad Lausick, Mayr & Wilhelm GmbH & Co.KG Grimma, Elektro GmbH Grimma sowie maxit Baustoffwerke GmbH. Die Fünft- bis Sechstklässler hatten ihren ganz eigenen Stationsdurchlauf und konnten in den Räumen der BBS Colditz bei vielen verschiedenen Themen wie z.B. Nähen durch die DAA- Wirtschaftsfachschule GmbH Oschatz, Holzbearbeitung durch BSW Muldental e.V. Tanndorf, Gesteinskunde durch den Geopark Rochlitz und „Drums Alive“ mit Frau Kießig ihre Stärken beweisen.

Lehrer, Förderverein, Schulsozialarbeiterin, Praxisberaterin und engagierte Eltern zogen an einem Strang um das Vorhaben mit 182 Schülerinnen und Schülern sowie über 80 Mitwirkenden stemmen zu können.  Finanzielle Unterstützung kam von der Stadt Colditz und dem Förderverein der Schule. Die Schul-Skills sind einer von vielen Bausteinen der Berufsorientierung an der Oberschule Colditz. Sie ist eine von wenigen Schulen Sachsens, die das Qualitätssiegel für hervorragende Berufs- und Studienorientierung trägt, welches in diesem Jahr wieder rezertifiziert werden soll.

Herzlichen Dank an die Stadt Colditz und den Förderverein sowie für das Engagement an alle Helferinnen und Helfer, beteiligte Unternehmen und Institutionen.  Die Veranstaltung hat nicht zuletzt wegen der vielfältigen und sehr gelungenen Präsentationen bei allen Schülern wieder einmal großen Anklang gefunden. Unsere Partner an den Stationen waren:

AEL Apparatebau Leisnig
AGRASET-Agrargenossenschaft eG Naundorf
anona GmbH Colditz
AOK Plus
Baugeschäft Müller Colditz
Bereitschaftspolizei Leipzig
BSW Muldental e.V.
Bundeswehr
DAA- Wirtschaftsfachschule GmbH Oschatz
Diakonie-Altenpflegeheim „Wenceslaus Linck“ Colditz
„Drums Alive“ Frau Kießig
Elektro GmbH Grimma
Ferro Magmalor GmbH, Werk Colditz
Gesundheitsamt Grimma
Geopark Porphyrland
Kausler-Wagner Haarstudio Colditz
IKK classic
IMS Kommunikationstechnik  Leipzig
Kerateam Leisnig
maxit Baustoffwerke GmbH
Mayr & Wilhelm GmbH & Co.KG Grimma
Mietra e.K. Bad Lausick
Obstland Dürrweitzschen AG
OEWA Wasser und Abwasser GmbH Grimma
Raumausstatter Böhme-Voigt Colditz
Regionalbauernverband Muldental e.V.
Sozialpflegeschulen Heimerer Leipzig
Stadtbibliothek Colditz

 

  1. Nötzel (Schulsozialarbeit) / C.Schicketanz (Praxisberaterin) BSW Muldental e.V. im Auftrag des Vorbereitungsteams ; Fotos: R. Kriz